Spiegelei

Noch gestern, am Abend war der Spiegel als solcher zu gebrauchen. Heute früh hat er seinen Dienst quittiert. Ich stand davor – und sah mich nicht. Alle Drehungen und Verrenkungen waren nutzlos. Ich schaute in diesen Spiegel und sah die Wand hinter mir, sonst nichts.

Natürlich bin ich erschrocken. Vermutete, ich sei in der Nacht gestorben, doch Sybil bewies mir auf handfeste Weise, dass ich weiterleben darf. Sybil ist meine Freundin, und sie hat einen Sinn für das Praktische. Also trat sie vor den Spiegel, und wir beide erlebten ihr fröhliches Lachen im Spiegel und zugleich live. Dann trat ich erneut vor den Spiegel, und wir kamen übereinstimmend zu dem Ergebnis, dass zwischen dem Spiegel und meiner Person ein uns unbekannter Konflikt herrschen müsse. Kurzerhand nahm Sybil den Spiegel von der Wand und drehte ihn um. Die Situation wurde nun geisterhaft. Auf der Rückseite fand sich mein Spiegelbild, aber nicht live. Meine Augen schauten an mir vorbei, irgendwo hin ins Nichts. Sybil sagte irgendetwas über Oscar Wilde und seinen Dorian Grey, der bekanntlich im Portrait alterte und als Mensch jung blieb. Nun breitete sichin meinem Innern Entsetzen aus.

Ich gestehe, ich wurde ein panisch, und Sybil hatte Mühe, mich auf dem Teppich zu halten. Ich würde künftig mein Bildnis auf der Rückseite des seltsamen Spiegels auf Spuren meines Lebens untersuchen müssen, und in einem zweiten Spiegel mich als Original beobachten. Mein erster Versuch mit Spiegel II blieb erfolglos. Auch der zweite Spiegel ignorierte mich.

Das Rätsel ist ungelöst. Gott sei Dank, ich habe ja meine vernünftige Sybil !

model-2636366__480

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s